Hilfsmittel

ALS Mobility & Digitalk vzw Leihdienst

 

Das Projekt “Helpdesk ALS Digitalk” (Kommunikationshilfsmittel für pALS) wird uns ermöglicht dank dem Dienst “Welzijn en Gezondheid” der Provinz Vlaams-Brabant.

 

Auf dieser Seite werden Sie lesen wie pALS ein Hilfsmittel bei ALS Mobility & Digitalk vzw kostenlos leihen können.

Der ALS Hilfsmittel Leihdienst

Einer der Gründe der Errichtung dieser eigenen Dienstleistung ist die lange Wartezeit bei den öffentlichen Instanzen. Infolge des administrativen Aufwands bei diesen Autoritäten warten Leute mit ALS oft zu lange auf ihre Hilfsmittel. Daher kommt es auch dass die Entscheidung bezüglich das beantragte Hilfsmittel oft erst kommt wenn die Krankheit sich bereits dermaßen entwickelt hat dass das beantragte Hilfsmittel schon nicht mehr funktionell ist. Mit anderen Worten, wegen der schnellen evolutiven Aspekt von ALS kommt die Entscheidung oft zu spät.

Außerdem sollte man sich vor dem Alter von 65 bei den zuständigen Instanzen einschreiben damit man bei dem Ankauf von Hilfsmitteln auf Zuschüsse und/oder Rückzahlungen Anspruch machen könnte. Wird man nach dem Alter von 65 von ALS getroffen, dann sollte man fast alles selbst finanzieren und das ist im finanziellen Bereich bestimmt nicht so einfach.

Der ALS M & D verwendet Apparate die nach dem Tod der pALS geschenkt werden, der Dienst kriegt auch Schenkungen von Serviceclubs oder kauft selbst Apparate.

All diese Hilfsmittel werden von Spezialisten gepflegt und umgebaut damit der Service optimal und fachkundig verläuft.

Alle Anträge für Reparaturarbeit und Anpassungen von Hilfsmitteln die bei ALS M & D geliehen werden, sollten bei der Organisation selbst gestellt werden. Diese Tätigkeiten werden nur im Auftrag von ALS M & D erledigt. Falls die Reparaturtätigkeiten nicht über ALS M & D verlaufen oder wenn es sich handelt um Nachlässigkeit der Person die leiht, werden diese Reparaturkosten sowieso nicht zu Laste genommen.

 

Kommunikationshilfsmittel

Übersicht Hilfsmittel für Kommunikation

• Tablet PC als Kommunikationshilfsmittel 
• Lightwriter
• PC Software
• Lucy
• Allora
• Dubby
• Spock
• Mudikom
• Tellus
• Canon Kommunikator
• AugapfelKontrolle, u.a.……

 

Sind Sie ein pALS mit beginnenden oder vorgerückten bülbären Problemen, sagen Sie uns Bescheid. Zusammen suchen wir eine Lösung für Ihre Sprachprobleme. Von essentieller Wichtigkeit bleibt die Kommunikation mit Familie, Pflegern und Umgebung. Es gibt auch angepassten Software für pALS die mit dem Computer arbeiten möchten.

 

KOMMUNIKATIONSTEST! ! !

Personen mit ALS können bei ALS M & D vzw kostenlos ein Kommunikationsgerät leihen. Die Prozedur ist die folgende:

• Sind Sie noch kein Mitglied, dann können Sie sich kostenlos bei der ALS Liga België vzw  einschreiben
 Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
• Wir vereinbaren ein Termin beim ALS Sekretariat in Leuven.
 Anschließend machen wir einen kleinen Test um festzustellen welches Gerät geeignet ist.
 Ist der Test zu kompliziert dann können wir Sie zu Beratungsstellen überweisen.
• Ist das Gerät vorrätig dann können Sie es direkt mitnehmen und an die Arbeit gehen.
 Eine Kaution von 80 Euro dient dem ALS Mobility & Digitalk vzw bezahlt zu werden.

Je nachdem die Krankheit sich entwickelt und das Gerät weniger funktionell wird, können Sie wieder mit uns Kontakt aufnehmen um die Prozedur an zu passen.

Diese Methode garantiert dass man immer über das meist optimale Gerät verfügen kann. Auch Französischsprachige  ALS Patienten können sich an uns wenden. Diese Patienten sollten sich aber im Falle einer Verweisung für einen eventuellen zusätzlichen Test an die Wallonische Organisation CRETH wenden.

 

ACHTUNG

Wenn Sie das Gerät nicht mehr gebrauchen, sollten Sie es möglichst schnell (nach Vereinbarung) zum Sekretariat des ALS M & D Leihdienst zurückbringen. So können wir andere Personen schnell weiterhelfen. Nur wenn das Gerät bei unserem Sekretariat zurückgebracht wird, kann die Kaution zurückbezahlt werden.

Niederländischsprachige Personen mit ALS können sich im Falle einer Verweisung für einen eventuellen zusätzlichen Test wenden an:

Französischsprachige Personen mit ALS können sich im Falle einer Verweisung für einen eventuellen zusätzlichen Test wenden an: 
CRETH, Rue de Bruxelles 61, Namur 
Tel.: 081 72 44 00
E-Mail: creth@psy.fundp.ac.be

CRETH ist keine kommerzielle Instanzen. Es handelt sich um  (V.o.G.). die mit Ihnen praktische Lösungen zu Ihrem Kommunikationsproblem. suchen
Die Testen von CRETH sind kostenlos.

 

Mobilitätshilfsmittel

Übersicht Hilfsmittel für Mobilität

• fortgeschrittene elektrisch bediente Rollstühle

• manuelle Rollstühle
• elektrische Motorroller

Wir verfügen über verschiedene elektrisch bediente Rollstühle mit angepassten Steuersystemen. Diese werden für pALS kostenlos zur Verfügung gestellt, in Erwartung von ihrem eigenen Rollstuhl. Wir verfügen über verschiedene Modellen, von einfachen elektrisch bedienten Rollstühlen zu elektrischen Rollstühlen mit manueller Steuerung bis zu den meist fortgeschrittenen Rollstühlen.

 

Hilfsmittel allerlei

• Hebesysteme (aktive und passive)
• Badliften
• WC Duschenstühle
• Geräte um Seiten umzuschlagen
• Elektrisch verstellbare Bette
• Umgebungssteuerungssysteme
• Relax Sitze
• Anti Dekubitus Material
• Laufgestelle
• Rollstuhlfahrräder
• Elektronische Treppensteiger
• Alternierungsmatratze

 

Haben Sie zufälligerweise Hilfsmittel von uns in Gebrauchsleihe die aus bestimmten Gründen nicht mehr verwendet werden oder nicht mehr effizient sind, wollen Sie uns diese Mittel möglichst schnell zurückbesorgen. Andere pALS werden Ihnen dankbar sein.

Besitzen Sie ein eigenes Hilfsmittel dass nicht mehr von Nutzen ist und dass Sie dem ALS M & D vzw schenken möchten, sagen Sie bitte Bescheid. Wir sorgen dafür dass es bei der richtigen Person eingesetzt werden kann. Die Organisation ALS Mobility & Digitalk vzw dankt auch allen Familienmitgliedern und Hinterbliebenen die unserem Verein Hilfsmittel schenken oder schenkten mit denen wir verschiedene andere Patienten zeitweilig weiterhelfen können.

 

Bedingungen bei Materialverleih

Die Hauptaktivität von ALS Mobility & Digitalk vzw bezieht sich auf die Beratung über und den Verleih von Hilfsmitteln. Hilfsmittel können völlig kostenlos geliehen werden. ALS M & D fragt nur eine Kaution, die abhängig ist vom beantragten Material. Der pALS sollte aber 'kostenlos' bei der ALS Liga eingeschrieben sein.

Material

Kautionsbetrag

Kommunikationsgeräte

80 EUR

Elektrische Rollstühle

120 EUR

Übrige

40 EUR

Nach Rückgabe des Gerätes wird diese Kaution zurückbezahlt.

Beim Leihen befinden diese Geräte sich immer in gutem Zustand. Sie sind auch gereinigt und desinfiziert. Es spricht für sich dass wir diese Geräte auch sauber zurückbekommen möchten. Das desinfizieren ist auf Kosten von ALS M & D. Regelmäßig aber werden Hilfsmittel zurückgebracht die nicht sauber sind. Wir möchten denn auch die Familie und die Freunde von pAls fragen dass sie darauf aufpassen dass die Hilfsmittel gereinigt werden bevor sie zurückgebracht werden. Im anderen Falle werden wir leider die Kaution vollständig oder teilweise behalten müssen um so die Reinigungskosten bezahlen zu können.             

Zu gleicher Zeit möchten wir Sie darauf aufmerksam machen dass die ausgeliehene Hilfsmittel nicht immer rechtzeitig zurückgebracht werden aber manchmal sehr lange nachdem der Patient sie nicht mehr verwendet oder verwenden kann oder erst nach dem Tod des Patienten. Dies ist nicht nur unfair anderen Patienten gegenüber, die vielleicht auf diese Hilfsmittel warten, aber auch uns gegenüber, denn sowas kann für uns Probleme mit sich bringen. Auch solche Falle sollten wir berücksichtigen bei der Zurückbezahlung der Kaution.

Es wird einen Vertrag abgeschlossen  in dem das ausgeliehene Material notiert wird sowie die Kaution die bezahlt wurde. Die Hinterseite dieses Vertrags erwähnt die allgemeinen Bedingungen.

So bleiben die ausgeliehene Hilfsmittel Eigentum von ALS M & D. Bei Nichteinhaltung der Bedingungen hat ALS M & D das Recht um einen Mietpreis zu fragen, abhängig des Typs des Hilfsmittels, oder um das Hilfsmittel zurückzufordern. Alle Hilfsmittel, die via wen oder wo denn auch geliehen sind und die Eigentum sein von ALS M & D, sollten beim Sekretariat in Leuven zurückgebracht werden. Nur in diesem Falle kann die Kaution zurückbezahlt werden.

Transportvergütung

Das von Ihnen gewünschte Hilfsmittel sollte bei uns in Leuven selbst abgeholt werden und nachher auch zurückgebracht werden. Ist dies nicht möglich, dann können wir den Transport gegen Vergütung erledigen. Diese Vergütung beträgt 0,40 Euro pro Kilometer, die Mindestvergütung ist 20 Euro.

 

Ihr Antrag bei den Belgischen Behörden

Während der Aufstellung Ihres eventuellen Antrages bei der von Ihnen gewählten Instanz (MDT, sozialer Assistent, …) sollte man die Aufmerksamkeit lenken auf die schnelle und evolutive Art von ALS. Der Antrag sollte dann auch auf die Zukunft gerichtet sein. Das heißt also dass, wenn man zum Beispiel einen Antrag für einen Rollstuhl macht, dass sich dieser auch mit der Krankheit und mit den daran verbundenen Anpassungen entwickeln können sollte. Vergessen Sie nicht dass dass Gerät dass Sie von der Behörde bekommen haben erst nach 4 Jahren erneut werden kann.  

Auch im Bereich der Kommunikationsgeräte sollten Sie am besten nicht warten bis zum Ausfall Ihrer Sprachfunktion.

Vlaams Agentschap voor Personen met een Handicap:
www.vaph.be/vlafo/view/nl/

Agence Wallonne pour l'intégration des personnes handicapées:
www.awiph.be

Le Service bruxellois Phare – Personne Handicapée Autonomie Recherchée:
www.phare.irisnet.be

Brussels Aanmeldingspunt voor personen met een handicap:
www.brap.be

Dienststelle für Personen mit Behinderung:
www.dpb.be

RIZIV – INAMI:
www.riziv.fgov.be/homenl.htm

 

Eilverfahren Hilfsmittel pALS (Flämische Agentur für Menschen mit Behinderungen)

Share